Hausordnung

D3S_2836_01
D1S_1612
D3S_2975_01

Benützung des Kaffeeautomaten

Es dürfen nur in den Mittagspausen Getränke vom Kaffeeautomaten konsumiert werden.


Die Getränke dürfen nicht in die Lerninsel, in die Klassen oder in den Gang getragen werden. Sie müssen in der Aula im 3. Stock getrunken werden.


Wer beim Hantieren mit dem Getränk schüttet, ist verpflichtet, die Flecken am Boden sofort zu entfernen.


Die leeren Becher werden in den dafür vorgesehenen Behälter neben dem Automaten gegeben.


Sollten die Regeln nicht eingehalten werden, wird der Kaffeeautomat wieder entfernt.

Habe ich etwas mutwillig beschädigt oder verunreinigt, muss ich dafür aufkommen.

Benützung der Garderoben

SchülerInnen dürfen sich nur zum Umziehen oder mit Erlaubnis einer Lehrperson in den Garderoben aufhalten.


Hausschuhe werden im Spind verstaut (nach dem Unterricht darf nichts mehr auf dem Boden stehen, da die Reinigungskraft sonst beim Ausüben ihrer Tätigkeit behindert wird).


Handys werden während der Schulzeit im Spind eingesperrt. Für den Unterricht werden sie auf Anordnung einer Lehrperson kurzfristig geholt und müssen danach sofort wieder zurückgebracht werden.


Schuhe werden ordentlich unter dem eigenen Fach hingestellt.


Es liegen keine Gegenstände (Kappen, Handschuhe,…) herum.


Es wird sorgfältig mit den Schlüsseln umgegangen – jeder Schüler trägt für sein Schloss die Verantwortung. Sollte ein Schlüssel verloren werden, muss er vom verantwortlichen SuS bei der Firma Lintner nachgekauft werden (mit Gravur der Schlüsselnummer).


Damit die Schlüssel nicht so schnell verloren gehen, verwenden die SchülerInnen Schlüsselanhänger.

© NMS1 SCHWAZ