Radfahrtraining mit der Mobilen Verkehrsschule Tirol

Am 28.3. durften die Schülerinnen und Schüler der Sprachengruppe bei strahlendem Sonnenschein ein Radfahrtraining in Vomp absolvieren.

Im Unterricht wurden schon die Verkehrszeichen, die Teile des Fahrrades und die Verkehrsregeln besprochen. Oswald Heim und Matthias Mangweth von der Mobilen Verkehrsschule erklärten vor Ort noch einmal alles sehr genau und nun durften die Kinder nach er Flucht endlich die ausgeliehenen Fahrräder und Helme ausprobieren und das Gelernte in die Tat umsetzen. Dabei galten das Stoppschild, das Vorrang geben – Zeichen, die Rechtsregel und die UHE-Regel (Umschauen, Handzeichen, Einordnen) zu beachten.

Alle haben dabei sehr viel gelernt und sind nun sicherer auf den Straßen unterwegs.

Ein herzliches Dankeschön unseren Trainern Oswald und Matthias!





DSC01959_01

© NMS1 SCHWAZ